In Kooperation mit   aero.de Logo
10.10.2018
FLUG REVUE

Fraport gibt Anteile abiCON kauft 30 Prozent des Flughafens Hannover

Die Eigentümerstruktur am Hannover Airport ist neu aufgestellt. Die iCON Flughafen GmbH hat die Anteile der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide an der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH übernommen.

Flughafen Hannover

Fraport hat seine Anteile am Flughafen Hannover an iCON verkauft (Foto: Flughafen Hannover).

Die weiteren Gesellschafteranteile am Flughafen Hannover halten wie zuvor die Landeshauptstadt Hannover und das Land Niedersachsen zu jeweils 35 Prozent. Der Flughafen ist einer von fünf teilprivatisierten internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland.

Flughafen Geschäftsführer Dr. Raoul Hille geht davon aus, dass auch mit dem neuen Anteilseigner, der zur britischen iCON Infrastructure Gruppe gehört, die „eingeschlagene Strategie weitergeführt“ wird. „Mittelfristig steht die Terminalmodernisierung und Erneuerungen im Vorfeld- und Landebahnbereich an. Dieses Investitionsprogramm wird von allen Gesellschaftern voll unterstützt," so Hille.

Teilen:

FLUG REVUE bei FLUG REVUE bei Facebook FLUG REVUE bei Twitter FLUG REVUE bei Google plus