In Kooperation mit   aero.de Logo
06.12.2017
FLUG REVUE

Airbus HelicoptersMexiko übernimmt letzte AS565 MBe Panther

Die mexikanische Marine hat ihre letzten beiden AS565 MBe-Hubschrauber während einer Auslieferungszeremonie bei Airbus Helicopters in Marignane erhalten.

AS565 MBe Panther Mexiko 2017

Mexikos Marine hat zehn Airbus Helicopters AS565 MBe im Dienst (Foto: Airbus Helicopers / Penna).

Der Erstkunde für das neue Panther-Modell hatte 2014 zehn Einheiten bestellt. Die ersten vier Hubschrauber wurden 2016 ausgeliefert, die restlichen sechs im Laufe des Jahres 2017. Sie sind auf drei Marinestützpunkten in den mexikanischen Bundesstaaten Veracruz, Sonora und Michoacan stationiert.

Die MB353 Mbe werden als Mehrzweckhubschrauber für eine Vielzahl von Missionen verwendet, einschließlich maritimem Such- und Rettungsdienst, Katastrophenhilfe, Außenlasttransport und als Flugambulanz.

Für die Durchführung einer solchen Reihe von Missionen nutzt der MBe Panther eine fortschrittliche Missionsausrüstung, die einen Lasthaken, einen Rettungswinde, einen FLIR-Sensor für nächtliche Rettungseinsätze und insgesamt vier Tragen für die medizinische Evakuierung umfasst.
 
Um die Verfügbarkeit sicherzustellen hat Airbus Helicopters in Veracruz rund um die Uhr ein technisches und logistisches Support-Team bereit. Etwa 30 Piloten wurden ausgebildet, viele von ihnen erhielten eine spezielle Ausbildung in SAR-Verfahren und Nder Verwendung von achtsichtgeräten (NVG).
 
Die AS565 MBe ist mit zwei Safran Arriel 2N-Motoren ausgestattet, die ihre Leistung unter heißen Bedingungen steigern und eine Höchstgeschwindigkeit von 278 km/h und eine Reichweite von 780 Kilometern ermöglichen. Außerdem verfügt sie über ein neues Hauptgetriebe, einen Heckrotor der neuesten Generation und einen 4-Achsen-Autopiloten, der die Arbeitsbelastung der Besatzung reduziert.

Teilen:

FLUG REVUE bei FLUG REVUE bei Facebook FLUG REVUE bei Twitter FLUG REVUE bei Google plus