In Kooperation mit   aero.de Logo
04.10.2018
FLUG REVUE

Airbus HelicoptersH225M erreicht 100000 Flugstunden

Seit der ersten Lieferung an die Armée de l´Air 2006 haben die derzeit 88 im Einsatz befindlichen H225M nun über 100000 Flugstunden erreicht.

Die Armée de l´Air war der erste Nutzer des H225M, früher auch als EC725 bekannt (Foto: Airbus Helicopters/A. Pecchi).

Die Armée de l´Air war der erste Nutzer des H225M, früher auch als EC725 bekannt (Foto: Airbus Helicopters/A. Pecchi).

Die H225M, ein Mitglied der Super Puma-Familie, wird von Frankreich, Brasilien, Mexiko, Malaysia, Indonesien und Thailand eingesetzt.  Weitere aktuelle Kunden für die H225M sind Kuwait, das 2016 einen Vertrag über 30 Flugzeuge unterzeichnete, und Singapur. 

Bereits kurz nach der Auslieferung hatten die französischen Streitkräfte ihre Caracal für eine Evakuierungsaktion im Libanon eingesetzt. Seitdem hat die elf Tonnen schwere H225M ihre Zuverlässigkeit und in Kampf- und Krisengebieten wie Afghanistan, Tschad, der Elfenbeinküste, der Zentralafrikanischen Republik und Mali bewiesen und gleichzeitig NATO-geführte Operationen in Libyen unterstützt.

Teilen:

FLUG REVUE bei FLUG REVUE bei Facebook FLUG REVUE bei Twitter FLUG REVUE bei Google plus