In Kooperation mit   aero.de Logo
28.02.2017
FLUG REVUE

Mit Dragon-KapselSpaceX plant Mondmission mit Weltraumtouristen

Die US-Raumfahrtfirma SpaceX will Ende 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen.

Crew Dragon von Space X

Mit dem Crew Dragon von SpaceX sollen künftig Astronauten zur ISS befördert werden. Foto und Copyright: SpaceX

SpaceX will Ende kommenden Jahres zwei Weltraumtouristen zu einem Rundflug um den Mond schicken. Das teilte das Unternehmen des Milliardärs Elon Musk am Montag mit.

Die beiden Privatbürger hätten bereits eine Anzahlung für die Mission geleistet. Um wen es sich handelt, gab SpaceX noch nicht bekannt. Man wolle zunächst die Ergebnisse der Gesundheits- und Fitnesstests abwarten. Fallen sie positiv aus, soll noch in diesem Jahr mit dem Astronautentraining begonnen werden.

Die Weltraumtouristen sollen an Bord der bemannten Dragon-Kapsel fliegen, gestartet wird sie mit der Schwerlastrakete Falcon Heavy. Beide Raumfahrzeuge sind noch in der Entwicklung und bislang nicht geflogen. Die Falcon Heavy soll nach Angaben von SpaceX im Sommer zu einem ersten Testflug abheben. Noch für dieses Jahr kündigt SpaceX den noch unbemannten Erstflug der Dragon-Kapsel zur internationalen Raumstation ISS an, eine bemannte Mission soll im zweiten Quartal 2018 folgen.

Sobald die bemannten Crew Dragon ihre Missionen zur ISS im Auftrag der NASA aufgenommen haben, will SpaceX die privat bezahlte Mondumrundung durchführen. Die Falcon Heavy mit der bemannten Kapsel soll vom Launch Pad 39A nahe Cape Canaveral in Florida starten.

Teilen:

Mehr über ...
FLUG REVUE bei FLUG REVUE bei Facebook FLUG REVUE bei Twitter FLUG REVUE bei Google plus