In Kooperation mit   aero.de Logo
21.05.2017
FLUG REVUE

Teil eines Rekord-Rüstungdeals150 Black Hawks für Saudi-Arabien

Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören.

UH-60M Sikorsky 2008

Saudi-Arabien wird bis zu 150 weitere Hubschrauber der Black-Hawk-Baureihe erhalten und sie im Lande selbst montieren (Foto: Sikorsky).

Die Absichtserklärung bezüglich der Transporthubschrauber wurde zwischen Lockheed Martin (Mutterkonzern von Sikorsky) und Taqnia geschlossen. Sie umfasst bis zu 150 S-70 Black Hawks für das Militär und zivle Behörden von Saudi-Arabien. Das Programm sieht die Endmontage und Ausrüstung der Helikopter in Saudi-Arabien vor, was 450 Arbeitsplätze schaffen soll. In den USA werden laut Lockheed Martin ebenfalls 450 Arbeitsplätze gesichert.

Teilen:

FLUG REVUE bei FLUG REVUE bei Facebook FLUG REVUE bei Twitter FLUG REVUE bei Google plus